Was ist Präventivmedizin?

Die Präventivmedizin widmet sich der Verhinderung von Gesundheitsstörungen, indem sie sich etwa mit den Risikofaktoren von Krankheiten befasst und im Vorfeld Hilfe zur Selbsthilfe anbietet. Ihr Ziel ist es, die stetig steigende Anzahl der chronischen Erkrankungen in der Bevölkerung zu senken. Erfahrungsgemäß geht es hier vorwiegend um Herz-/Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, Stoffwechselstörungen wie zum Beispiel Diabetes mellitus oder das metabolische Syndrom. Erfahren Sie mehr über unsere Interpretation von Präventivmedizin.

Präventivmedizin Diagnostik

Die Diagnostik innerhalb der Präventivmedizin ist so vielfältig wie die möglichen Erkrankungen. Im Folgenden haben wir für Sie einiges an Informationen zusammengetragen, wie innerhalb dieses Teilbereichs der Heilkunde zuverlässige Diagnosen erstellt werden.

Symptomatik

Hier finden Sie ebenso häufige wie auch seltenere Symptomatiken und Beschwerden, die auf Zivilisationskrankheiten hindeuten. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient lediglich einer ersten Einschätzung, anhand derer wir Sie zur passenden Diagnostik und ggf. Therapie führen können. Wir weisen darauf hin, dass ihre ersten, sich möglicherweise formierenden Eindrücke keine ärztliche Diagnostik ersetzen können. Wenn Sie spezifischere Fragen haben, ersuchen wie Sie uns anzurufen: +49 9745 91 91 0.

Vorsorge: Prävention – Darmgesundheit – Zivilisationskrankheiten

Vorsorgen ist besser als Heilen. Mit diesem Leitbild stehen wir in der westlichen Welt noch immer recht alleine da. Dennoch meinen wir: Ihre Investition in Gesundheit ist klüger, voraus schauender und profitabler als jegliche Bezahlung von Krankheit.

Jeder Mensch kann im alltäglichen Leben pro-aktiv für die eigene Gesundheit vorsorgen. Gerade bei den Themen Ernährung und Verdauung bieten sich Ihnen viele Möglichkeiten nicht nur gesünder zu leben, sondern gleichzeitig Ihre Lebensqualität zu steigern.

Diagnose & Therapie

Zutreffende Diagnose und aussichtsreiche Therapie ergeben sich nur aus der Gesamtschau von Vorbericht / Anamnese + Klinischer und Labor-Diagnose. Weitere Informationen erhalten Sie in einem ausführlichen Gespräch.

Fragen und WünscheVermittlungTätigkeit
Klärung des Allgemein-ZustandesBlut: Stoffwechselanalyse, Stuhl: Gesundheits-CheckErnährung, Bewegung, Schlaf, Stressbewältigung
Feststellung der NährstoffversorgungBlut: Mikronährstoffe, Stuhl: Verdauungs-Check, Haar: MineralanalyseErnährung, Bewegung, Schlaf, Stressbewältigung, Vollversorgung Mikronährstoffe, Darmsanierung
Vermeidung von GesundheitsstörungenBlut: Mikronährstoffe, Stuhl: Verdauungs-Check, Haar: MineralanalyseErnährung, Bewegung, Schlaf, Stressbewältigung, Vollversorgung Mikronährstoffe, Darmsanierung
Beseitigung von BelastungenBlut: Stoffwechsel, Mikronährstoffe, Stuhl: Verdauungs-Check, Urin: Übersäuerung, Haar: MineralanalyseErnährung, Bewegung, Schlaf, Stressbewältigung, Entsäuerung, Ausleitung/Entgiftung
Herstellung der LeistungsfähigkeitBlut: Hormone, Tumormarker, Stuhl: Verdauungs-Check, Urin: Übersäuerung, Haar: MineralanalyseSubstitution, Ernährung, Bewegung, Schlaf, Stressbewältigung, Entsäuerung, Ausleitung/Entgiftung
Erste Zeichen zur Vorsicht, RisikofaktorenÜbergewicht, Zigaretten-Rauchen, Alkohol-Trinken, Bewegungslosigkeit, StressErnährung, Verzicht, Kontrolle, Bewegung, Stressbewältigung
Deutliche Zeichen zur Vorsicht mit Rat zur UntersuchungÜbergewicht, Zigaretten-Rauchen, Alkohol-Trinken, Bewegungslosigkeit, Stress, Bluthochdruck Grad 1 + 2, Kurzatmigkeit, Leistungsabfall, Schwindel, LibidoverlustÄrztliche Untersuchung und Behandlung zwingend
Gesundheitsstörungen zu erwartenBluthochdruck Grad 3 + 4, Schlafstörungen, Durchblutungsstörungen, Atemstörungen, Tinnitus, SchmerzenÄrztliche Untersuchung und Behandlung zwingend